Fortbildungen

Die ärztliche Fortbildung spielt im Klinikum Karlsburg eine große Rolle. Bereits kurz nach der Klinikgründung im Jahr 1994 wurde ein kardiologischer Stammtisch initiiert, der zum ersten Mal in Neukirchen bei Greifswald tagte. Mittlerweile werden alle zwei bis drei Monate Fortbildungsveranstaltungen organisiert, die meisten direkt im Hörsaal des Klinikums. Ziel dieser Veranstaltungen ist es, die Schnittstelle zwischen Klinik und den zuweisenden Ärzten durch Information zu verbessern. Zum Beispiel werden Klinikstandards kommuniziert, berichten die Spezialisten über medizinische Neuentwicklungen kritisch-reflektierend. 

11. Usedomer Ärztetage am 8. und 9. April 2016 in Kölpinsee

Die traditionellen Usedomer Ärztetage  wurden in diesem Jahr durch Prof. Dr. Wolfgang Motz (Klinikum Karlsburg) und Prof. Dr. Siegfried Krabbe (MVZ Oldenburg) organisiert.  Die Resonanz war überwältigend, 150 Mediziner aus der Region kamen nach Kölpinsee, um sich zwei Tage über medizinischen Innovationen zu informieren und neue Therapien zu diskutieren. Das Spektrum der Themen war groß, reichte von der Onkologie, Herzmedizin bis zur Behandlung von Augenerkrankungen. Eröffnet wurde die Tagung durch Karl-Heinz Schröder (CDU), dem Vorsteher des Amtes Usedom Süd, der für seine touristische Region warb, die sich mit viel Sonne von der schönsten Seite zeigte... mehr

Update Diabetes und Herz 2015

Am 9. Mai 2015 fand die Veranstaltung „Update Diabetes und Herz“ statt. Vorgestellt wurden neue Therapieansätze, darunter die Plasmamedizin, die in Karlsburg nach Eröffnung des Wundzentrums 2015 einen großen Stellenwert erhalten wird. Präsentiert wurde auch eine neuartige Zelltherapie, die körpereigene Stammzellen utilisiert. Der zweite Schwerpunkt der Tagung widmete sich der Problematik „Herz und Diabetes“. In vier Referaten wurden wichtige Aspekte von Herzrhythmusstörungen, der Herzinsuffienz und der Blutzuckersenkung bei Diabetikern diskutiert. Die Veranstaltung wurde von der Stiftung „Der herzkranke Diabetiker“ unterstützt, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Versorgung herzkranker Diabetiker zu verbessern. 

Fachtagungen

Kardiologie-Nacht am 1. November in Washington D. C.

Am 1. November 2016 findet in Washington D. C. in der deutschen Industrie- und Handelsvertretung eine Veranstaltung statt, auf der sich das Land Mecklenburg-Vorpommern als Gesundheitsland präsentiert, das mit moderner Herzmedizin und einer dazugehörigen Gesundheitswirtschaft international Maßstäbe setzt. Organisiert ist die Veranstaltung von der Invest in Mecklenburg-Vorpommern GmbH, BioCon Valley sowie Fördereinrichtungen, um neue Kontakte und Kooperationspartner in den USA zu finden. Zu den Experten, die die Kardiologie des Landes vertreten, gehört Prof. Dr. med. Wolfgang Motz als Direktor der Klinik für Kardiologie am Klinikum Karlsburg.  Einladung

Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft 2016

Die digitale Welt in der Gesundheitswirtschaft stand am 13. und 14. Juli 2016 im Mittelpunkt der Branchenkonferenz in Rostock Hohe Düne. Das Klinikum Karlsburg stellte das "Schwester Karla"-Projekt vor, das durch eine App noch mehr Sicherheit für Patienten bringen soll. Mehr Infos

2. Usedomer Herzinsuffizienz Symposium am 18. Juni 2016

Herzspezialisten im Norden und Osten Deutschlands wollen enger kooperieren, um die Herzschwäche als weitverbreitete Erkrankung in einer alternden Gesellschaft effektiver therapieren zu können. Über Behandlungsmöglichkeiten und wissenschaftliche Entwicklungen berieten am 18. Juni 2016 etwa 100 Mediziner und Wissenschaftler im Steigenberger Hotel Heringsdorf auf dem 2.Herzinsuffizienz-Symposium. Eingeladen dazu hatten die Herzspezialisten des Klinikums Karlsburg, die sich auf diese Erkrankung spezialisiert haben und hohes medizin-technisches Know-how besitzen. Mehr Infos
Im Gespräch die Herzspezialisten von links: Prof. Dr. Gustav Steinhoff (Uniklinikum Rostock), Prof. Dr. Jens Garbade (Herzzentrum Leipzig) und Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Hetzer (ehemals Herzzentrum Berlin). 

Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft 2015

Das Klinikum Karlsburg ist am 15. und 16. Juli 2015 mit einem Messestand auf der 11. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock-Warnemünde vertreten. Am ersten Tag besuchte der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern den Stand.  Mehr infos 

1. Herzinsuffizienz Symposium im Grandhotel Heringsdorf

Über 80 Mediziner und prominente Wissenschaftler aus dem In- und Ausland nahmen am Herzinsuffizienz-Symposium am 20. Juni 2015 in Heringsdorf teil. Die Veranstaltung wurde vom Klinikum Karlsburg organisiert, dessen Herzzentrum die schwere chronische Herzinsuffizienz als einen Behandlungsschwerpunkt inkludiert.  Mehr Infos

Konferenz über medizinische Versorgung im ländlichen Raum

Am 22. Mai 2015 fand im Klinikum Karlsburg eine Konferenz zur Zukunft im ländlichen Raum statt, an der rund 90 Teilnehmer aus dem Landkreis Vorpommern-Greifswald, darunter Landrätin Dr. Barbara Syrbe, Kreistagspräsident Michael Sack, Abgeordnete, Bürgermeister, Vertreter von Wohnungs- und Versorgungsunternehmen, von kommunalen und medizinischen Einrichtungen, von Hochschulen und Universitäten teilnahmen.  Mehr Infos

Arab-Health-Messe in Dubai 2015

Zum sechsten Mal präsentierte sich das Klinikum Karlsburg Ende Januar 2015 auf der Arab Health in Dubai - auf einer der weltweit führenden Messen der Gesundheitsbranche. Der Ärztliche Direktor des Klinikums Prof. Dr. med. Wolfgang Motz nutzte die Chance, um bereits bestehende Kontakte in die Emirate weiter zu vertiefen und auszubauen. Er führte Gespräche mit dem Gesundheitsminister Dr. Al Amiri über Kooperationen in der Diabetes-Behandlung.  Im Emirat Fudjeira hielt er einen Vortrag über die Problematik "Herz und Diabetes". Das Al Sharq-Hospital in Fudjeira ist an einer Zusammenarbeit sehr interessiert. Die Reise fand im Rahmen einer Regierungsdelegation des Wirtschaftsministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern statt.

Ältere Veranstaltungen aus dem Jahr 2014 ... hier

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de

Aktuelles für Ärzte

3. Usedomer Herzinsuffizienz-Symposium am 17. Juni 2017