Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen  –
Kinder- und Jugenddiabetes

Kinder- und Jugenddiabetes

Die Diagnose Diabetes mellitus ist besonders für junge Patienten und ihre Eltern ein einschneidendes Erlebnis.
Im Klinikum Karlsburg widmen sich Ärzte, Schwestern und Pfleger seit Jahrzehnten zuckerkranken Kindern und Jugendlichen.
(siehe Geschichte) Die Deutsche Diabetes Gesellschaft hat die Klinik als Behandlungs- und Schulungszentrum für Typ-1- und Typ-2-Diabetiker sowie für Kinder und Jugendliche mit Diabetes offiziell anerkannt. 
Neben der hohen medizinischen Kompetenz setzen wir auf eine individuelle und einfühlsame Beratung und Therapie. Wichtig ist uns die optimale Einstellung des Stoffwechsels, die gerade bei jungen Menschen die große Chance eröffnet, dass sie lange ein qualitätsvolles und beschwerdefreies Leben führen können. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern! Mehr Infos für unsere jungen Diabetiker: www.kinderdiabetes-karlsburg.de


Im modernen Kompetenzzentrum für Kinder-Diabetes werden Eltern gemeinsam mit ihren Kindern beraten und betreut. In freundlicher und angenehmer Atmosphäre lernen sie, aktiv mit der Krankheit umzugehen. Kinderärztin Elke Gens (r.) besitzt langjährige Erfahrung in der Betreuung diabetischer Kinder.

Medizinische Ferienkurse für junge Diabetiker

Ferienkurse haben seit den 80er Jahren im Klinikum Karlsburg Tradition. Sie sind bei jungen Diabetespatienten sehr beliebt. Jeden Sommer kommen derzeit rund 80 bis 100 Mädchen und Jungen in zwei Kursen ins Klinikum. Neben den anstehenden medizinischen Untersuchungen verbringen sie mit Gleichaltrigen, die ebenfalls zuckerkrank sind, ihre Freizeit. „Die Vorteile der Ferienkurse liegen auf der Hand: Die chronisch kranken Kinder versäumen für die notwendigen Therapien keinen Schulunterricht. Und sie erleben bei spannenden Freizeit-Aktivitäten, wie man selbstbewusst mit der Krankheit umgeht“, erklärt Oberärztin Elke Gens, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Karlsburg. Altersgerecht und spielerisch wird den Kursteilnehmern das theoretische und praktische Wissen über ihren Diabetes vermittelt. Dabei wechseln Schulungen und Freizeiterlebnisse einander ab.
Das Leben mit Diabetes erfordert gerade von Kindern und Jugendlichen eine Menge Wissen und Disziplin. Gesunde Ernährung, Körperhygiene und das Verhalten auf Reisen sind jedes Jahr wichtige Themen für die Heranwachsenden, die ihre unheilbare Erkrankung annehmen lernen müssen. „Für mich ist es ein gutes Gefühl mitzuerleben, wie solidarisch die chronisch kranken Kinder miteinander umgehen, wie sie sich im Alltag gegenseitig helfen. Für mich ist es das schönste Erlebnis, wenn Kinder glücklich und trotz ihrer Krankheit fröhlich sind“, sagt Kinderärztin Elke Gens.
Die Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen besitzt eine eigene Schulungsabteilung mit Therapeuten und Erziehern, die für die Organisation verantwortlich zeichnet. 

Diabetes-Ferienkurse 2018

27.6.-4.7.     Kurs für Einschulkinder + Eltern 
27.6.-4.7.      Kurs für Jugendliche (16-18 Jahre)
7.7.-20.7.     1. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige
21.7.-3.8.     2. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige

Für die Diabetesschulungen in den Ferienkursen bitte ab dem 1. Januar 2018 bewerben und Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes bzw. auch der Begleitperson angeben. Dazu die Telefonnummer und Mailadresse. Aufgrund der großen Nachfrage können leider nicht alle Anmeldungen Berücksichtigung finden.  

Erster Diabetestag Karlsburg und Greifswald 30.04. 2016

Der erste Diabetestag, organisiert von Diabetesspezialisten der Unimedizin Greifswald und des Klinikums Karlsburg, fand großen Zuspruch.  Bericht und Fotos

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de