Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen  –
Wundinfektionen

Wundinfektionen - diabetisches Fußsyndrom

Das diabetische Fußsyndrom beschreibt Geschwüre und Infektionen an den Füßen und Beinen von Patienten mit Diabetes mellitus. Verursacht wird das Syndrom durch Durchblutungsstörungen und Nervenschädigungen. Es führt jährlich zu rund 40.000 Amputationen in Deutschland.
Die Therapie des diabetischen Fußes erfordert eine interdisziplinäre Behandlung, die in Karlsburg vorbildlich gewährleistet wird. Patienten mit diabetischem Fußsyndrom werden durch qualifizierte, erfahrene Fachärzte der verschiedenen Disziplinen (Angiologen, Diabetologen, Fußchirurgen, Gefäßchirurgen und Radiologen), speziell ausgebildete Krankenschwestern, eine Podologin sowie einen  orthopädischen Schuhmacher optimal behandelt und betreut. Die Spezialisten kommen zum Patienten, es muss nicht der Patient zu den einzelnen Spezialisten transportiert werden.
Entstehung

mehr erfahren
Behandlung

mehr erfahren

Notfalltelefon

Sie haben einen Notfall, oder brauchen einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten?

Notfall-Hotline: 038355 700

Lesen Sie mehr »

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de