Kliniken  –
Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Herz- und Gefäßchirurgie

Die Behandlungsziele der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie bestehen darin, den Erhalt und die Verbesserung der Funktionsfähigkeit dieser wichtigen Organe langfristig zu sichern. In der Herzchirurgie stehen die jeweiligen chirurgisch-operativen Maßnahmen im Mittelpunkt. Erkrankungen oder Verletzungen des Brustkorbes werden in der Thoraxchirurgie behandelt. In der Gefäßchirurgie therapieren wir überwiegend Erweiterungen, Verengungen oder Verschlüsse, Verletzungen oder angeborene Mißbildungen der Gefäße. Die diagnostischen Untersuchungen der peripheren Gefäße erfolgen in der Interventionellen Radiologie des Klinikums.
Neben den rein chirurgischen Verfahren haben sich in den letzten Jahren sowohl in der Herz- wie auch Gefäßchirurgie minimal-invasive und Hybridverfahren in der Praxis etabliert, die dem demografischen Wandel Rechnung tragen, der sich im klinischen Alltag deutlich niederschlägt. Zukunftsfähige Behandlungskonzepte, geprägt durch die Kombination interventioneller und chirurgischer Maßnahmen, verbunden mit einer exzellenten Bildgebung und individualisierter Anästhesie sind die Grundlage dafür, dass bei der Behandlung der immer älter werdenden Patienten hervorragende Resultate erzielt werden können
Herzchirurgie

mehr erfahren
Aortenerkrankungen

mehr erfahren
Periphere Gefäßerkrankungen

mehr erfahren
Herzunterstützungssysteme

mehr erfahren
Heartteam

mehr erfahren
Interv. Herzklappenersatz

Direktor

Prof. Dr. med. Hans-Georg Wollert

Telefon: 038355 70-1330
Telefax: 038355 70-1577
E-Mail:
 prof.wollert@drguth.de

Beruflicher Werdegang

1000. TAVI- Herzklappe

Am 3. Februar 2016 wurde im Klinikum der 1000. Aortenklappenstent bei einem
83-jährigen Patienten implantiert.  mehr ...