Junge Leute für Berufsausbildung gesucht

Das Klinikum Karlsburg hat deutschlandweit als Spezialklinik für Herz- und Diabetespatienten einen ausgezeichneten Ruf. Die Einrichtung  zählt in der Region mit  500 Mitarbeitern auch zu den größten Arbeitgebern.  Geboten werden moderne Arbeitsplätze im medizinischen, technischen wie auch kaufmännischem Bereich sowie ein familienfreundliches Arbeitsklima. 
Als erfolgreiches Unternehmen ist Karlsburg ständig an hochqualifiziertem Fachpersonal interessiert, um die Patienten optimal betreuen zu können. Das Klinikum stellt sich der Verantwortung nach qualifiziertem Personal und bildet selbst aus.
Jährlich werden Schülerinnen und Schüler gesucht, die sich für den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers, für den Beruf des Medizinisch-Technischen-Radiologieassistenten (MTRA) oder für eine kaufmännische Ausbildung im Gesundheitswesen interessieren.
Mit den Partnern der Beruflichen Schulen in Pasewalk, Rostock und Stralsund sowie der Wirtschaftsakademie Nord in Greifswald gibt es eine gute Zusammenarbeit in Sachen Aus- und Weiterbildung.

Gesundheits- und Krankenpfleger

Andrang am Stand des Klinikums Karlsburg bei einer Ausbildungsmesse in Anklam. 
Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger:
+ Krankenpflegegesetz und Ausbildungs- und Prüfungsverordnung sind die Grundlage.
+ Die Ausbildung umfasst 2500 Stunden Praxis und 2100 Stunden Theorie.
+ Der theoretische Unterricht wird an der Beruflichen Schule Pasewalk gelehrt.
+ Die praktische Ausbildung erfolgt überwiegend im Klinikum Karlsburg, aber auch in anderen Pflegeeinrichtungen.
+ Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. September.
+ Es gibt eine sechsmonatige Probezeit und eine Halbjahresüberprüfung.

Medizinisch-Technischer-Radiologieassistent (MTRA)

Ausbildung zum Medizinisch-Technischen-Radiologieassistenten:
+ Wir bieten als einziges Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern eine Ausbildungsvergütung.
+ Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre.
+ Wir unterstützen und begleiten die praktische Ausbildung auch in externen Praktika.
+ Die theoretische Ausbildung findet an der Beruflichen Schule "Alexander Schmorell" in Rostock statt.

Wir bieten unseren Auszubildenden:

+ Vorbereitung, Begleitung und Unterstützung für alle Prüfungen
+ Ausbildung praxisnah
+ Begleitung durch qualifizierte Praxisanleiter in allen Bereichen
+ enge Zusammenarbeit mit der Beruflichen Schule Pasewalk zur optimalen Vernetzung von Theorie und Praxis
+ gute Übernahmechancen nach abgeschlossener Ausbildung
+ Ausbildungsvergütung
        1. Ausbildungsjahr 850 Euro
        2. Ausbildungsjahr 950 Euro
        3. Ausbildungsjahr 1050 Euro
   und eine  zusätzliche Prämie bei gutem Abschluss! 

Wir erwarten von den Auszubildenden:

+ einen guten Realschulabschluss, gern auch Abitur
+ Kenntnisse über das Berufsbild
+ Erfahrungen aus absolvierten, pflegerischen Praktika
+ Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, hohe Lernbereitschaft und gute Kommunikationsfähigkeiten

Nutzt die Chance! 

Macht es uns nach! Bewerbt Euch mit aussagekräftigen Unterlagen:
Pflegedienstleiterin Hinniger
Greifswalder Straße 11
17495 Karlsburg
oder unter: hinniger@drguth.de
Die ersten MTRA-Azubis in Karlsburg.

Pflegedienstleitung

Pflegedienstleiterin und Leiterin der Intensivstation
Dipl.-Pflegewirtin (FH) 
Andrea Hinniger
Telefon: 038355 70-2240
Telefax: 038355 70-1559

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de