Patienten
Aufnahme

Klinik von A bis Z

Alle unsere Mitarbeiter kümmern sich mit großem Engagement darum, dass Sie rasch wieder gesund werden und möchten Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Einige wichtige Informationen sollen Sie mit dem Klinikum vertraut machen.

Aufnahmegespräch

Zu Beginn Ihres Krankenhausaufenthaltes findet ein Aufnahmegespräch in der zentralen Patientenaufnahme statt, um Ihre persönlichen Daten und Wünsche zu erfassen und die vertraglichen Vereinbarungen zu tätigen. Die kardiologischen Patienten werden in der Regel direkt danach zu einem oberärztlichen Vorgespräch gebeten, damit bereits der Aufnahmetag für diagnostische und therapeutische Maßnahmen genutzt werden kann.

Besuche

Angehörige sind im Klinikum Karlsburg herzlich willkommen! Feste Zeiten für den Krankenbesuch gibt es nicht. Wir möchten Sie aber darum bitten, den Aufenthalt Ihrer Besucher mit Mitpatienten so abzustimmen, dass sich niemand gestört fühlt. Alle Patienten benötigen für die Genesung viel Ruhe. Nach 20.00 Uhr sind Besucher nur nach Rücksprache mit dem Pflegepersonal der Station zu empfangen.

Cafeteria

In unserer Cafeteria im Eingangsbereich des Klinikums können Sie einen Imbiss zu sich nehmen, Kaffee trinken und sich in entspannter Atmosphäre unterhalten. In der Empfangshalle steht Ihnen ein Getränke- und Snackautomat zur Verfügung.
Öffnungszeiten:
von 10.00 bis 17.00 Uhr

Elektrobetten

Alle Patientenbetten im Klinikum Karlsburg werden schrittweise durch Elektrobetten ersetzt. Momentan sind die Stationen 1 (Diabetesklinik) und 2 (Herzchirurgie) mit diesen Komfortbetten ausgerüstet. Per Knopfdruck lässt sich das Bett in die richtige Position bringen - der immobile Patient ist nicht mehr auf fremde Hilfe angewiesen.

Entlass-Management

Unser Ziel ist es, Ihnen als Patient auch nach dem Aufenthalt im Klinikum Karlsburg eine lückenlose medizinische Versorgung zu gewährleisten. Gemeinsam besprechen wir mit Ihnen - spätestens am Tag der Entlassung - alle durchgeführten Maßnahmen, das Therapieergebnis und die notwendigen weiterführenden Therapieschritte. Unterzeichnen Sie bei der stationären Aufnahme die Einwilligung in ein Entlass-Management, so können bei Bedarf erforderliche Maßnahmen noch während Ihres Aufenthalts eingeleitet werden. In der Regel erhalten Sie direkt am Entlassungstag einen Brief mit allen wichtigen Informationen für den Haus- oder Facharzt. Sie erhalten auch die notwendigen Medikamente bis zum ersten Kontakt mit Ihrem Hausarzt. 
Bitte verlassen Sie das Klinikum nicht ohne Abmeldung bei den Mitarbeitern der Station und der Patientenverwaltung. Am Wochenende bitten wir Sie, sich an der Rezeption abzumelden.

Ethikberatung

Patienten, Angehörige, aber auch Mitarbeiter, können sich Hilfe bei ethischen Fragestellungen holen. Die Mitglieder des Arbeitskreises Ethik am Klinikum beraten regelmäßig zur Entwicklung und Einhaltung ethischer Leitlinien und tragen zu einer von ethischen Werthaltungen geprägten Unternehmenskultur bei. Die klinische Ethikberatung kann sowohl in einer aktuellen Entscheidungssituation als auch retrospektive angefordert werden kann.  Mehr Infos

Fernsehen

Jeder Patient besitzt an seinem Bett ein TV-Gerät. wie in einem guten Hotel stellen wir Ihnen das TV-Programm der beliebtesten Sender ohne Gebühr zur Verfügung. 

Gästezimmer

Gerne sind wir Ihnen behilflich, Ihre Angehörigen während Ihres Krankenhausaufenthaltes in der Nähe unterzubringen. Eine limitierte Auswahl an Gästezimmern gibt es im Klinikum. Ihre Angehörigen können sich an unsere Mitarbeiter der Rezeption wenden, wenn Sie ein Gästezimmer benötigen.

Internet

Über Ihren kostenfreien WLAN Zugang können Sie jederzeit mit Ihrem Smartphone oder Laptop im Internet surfen. Sie erhalten Ihre Zugangsdaten an der Rezeption.

Kirche

Falls Sie ein seelsorgerisches Gespräch wünschen, können wir Ihnen einen Kontakt mit unserer Klinikpastorin Frau Brita Bartels (evangelische Kirche) vermitteln.  Lesen Sie mehr...

Küche

Gutes Essen stellt Lebensqualität dar. Täglich bereiten Ihnen die Mitarbeiter der klinikeigenen Küche gesunde und schmackhafte Mahlzeiten zu. Frische und regionale Produkte sind für den Küchenchef dabei ein Muss. Auf Wahlmenüs wird verzichtet, da der Krankenhausaufenthalt oftmals sehr kurz ist und viele Patienten vor und nach Operationen besondere Kost benötigen. Falls Sie ein anderes Essen wünschen, teilen Sie uns das bitte mit.

Kritik

Falls Sie über Abläufe, Vorkommnisse in der Klinik oder Mitarbeiter unzufrieden sind, sprechen Sie uns bitte darauf an. Sie können sich auch jederzeit an unsere Klinikdirektoren wenden. Auch steht Ihnen ein Beschwerde-Briefkasten auf jeder Station zur Verfügung.

Parken

Auf den ausgewiesenen Stellflächen des Klinikums ist das Parken für Patienten und Angehörige während eines ambulanten oder stationären Krankenhausaufenthaltes kostenlos.

Rauchen

Rauchen beeinflusst Herz-Kreislauf-Erkrankungen und den Verlauf der Diabeteserkrankung sehr ungünstig. Bitten haben Sie Verständnis, dass deswegen das Klinikum Karlsburg ein konsequentes Nichtraucher-Krankenhaus ist. Wenn Sie dem Nikotin entsagen möchten, bieten wie Ihnen gern Hilfe an. Wir beraten Sie und empfehlen einen Rauchstopp-Kurs in unserem Haus. Raucher-Inseln befinden sich in Karlsburg am Rande des Klinikgeländes.

Taxi

Falls Sie am Entlassungstag ein Taxi benötigen, sind Ihnen die Mitarbeiter des Empfangs behilflich. Bei einer gegebenen medizinischen Notwendigkeit für den Krankentransport mit dem Taxi, ersetzt Ihre Krankenkasse die Fahrtkosten bis auf einen geringen Eigenanteil.

Telefonieren

An jedem Bett gibt es die Möglichkeit, ein Telefon zu benutzen. Gespräche ins nationale Festnetz sind kostenlos! An der Rezeption erhalten Sie einen Chip fürs Telefonieren gegen Hinterlegung eines Pfandes. Sie können auch jederzeit Ihr eigenes Handy oder Smartphone benutzen.

Wahlleistungen

Außerhalb der allgemeinen Krankenhausleistungen bietet das Klinikum eine Reihe von Wahlleistungen an. Dazu gehören Einbettzimmer oder Einbett-Komfortzimmer, Chefarztbehandlung und die Unterbringung und Verpflegung einer Begleitperson. Die Mitarbeiter in der Patientenaufnahme informieren Sie gern über die aktuellen Wahlleistungstarife.

WLAN

Ihre persönliche Mail-Post können Sie auch im Krankenhaus empfangen. Zu unserem Service gehört ein schneller Internet-Zugang mit WLAN. Dieser Service ist für unsere Patienten kostenlos. Am Empfang erhalten Sie Ihren persönlichen Zugangscode.

Zahnarzt

Im Klinikum Karlsburg ist eine umfassende zahnärztliche Behandlung möglich. Zwei angestellte Zahnärzte betreuen in ihrer Praxis (Erdgeschoss Kinder-Diabetes-Abteilung) gern auch Patienten. Lesen Sie mehr...

Zeitungen

An der Rezeption in der Empfangshalle können Sie aktuelle Tageszeitungen und Magazine erwerben. Jeden Morgen bringen Ihnen unsere freundlichen Servicemitarbeiter Ihre Zeitung ans Bett.

Zuzahlungen

Die gesetzliche Bestimmung sieht es vor, dass Sie sich mit einem festgelegten Betrag von 10 Euro pro Tag an den Krankenhauskosten beteiligen müssen. Diese Zuzahlung ist auf 28 Tage pro Kalenderjahr begrenzt und wird von uns an Ihre Krankenkasse weitergeleitet. Falls Sie im laufenden Jahr einen solchen Betrag bereits geleistet haben, bringen Sie bitte einen Beleg mit. Bezahlen können Sie bar, per Rechnung oder mit Ihrer EC-Karte.

Diabetes-Ferienkurse 2018

27.6.-4.7.     Kurs für Einschulkinder + Eltern 
27.6.-4.7.      Kurs für Jugendliche (16-18 Jahre)
7.7.-20.7.     1. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige
21.7.-3.8.     2. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige

Für die Diabetesschulungen in den Ferienkursen bitte ab dem 1. Januar 2018 bewerben und Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes bzw. auch der Begleitperson angeben. Dazu die Telefonnummer und Mailadresse. Aufgrund der großen Nachfrage können leider nicht alle Anmeldungen Berücksichtigung finden.  

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de

Qualitätsbericht 2015

Durch das Qualitätsmanagement werden alle Prozesse der Klinik regelmäßig
überprüft und bewertet, um die hohen medizinischen und pflegerischen Standards zu sichern. Hier zum Bericht

Notfalltelefon

Sie haben einen Notfall, oder brauchen einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten?

Notfall-Hotline: 038355 700

Lesen Sie mehr »