Patienten
Patientenzufriedenheit

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Es gehört zu unserem Anspruch,  Sie jederzeit mit unseren Leistungen zufrieden zu stellen. Wir freuen uns über jeden Hinweis, wie wir unseren Service weiter verbessern können. Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie unzufrieden sind oder wenn Sie positiv überrascht wurden. Ihre persönlichen Erfahrungen sind wertvoll für uns. Ihr Anliegen wird vertrauensvoll behandelt und individuell geprüft. Mit Ihren Sorgen und Wünschen können Sie sich jederzeit an unsere Klinikdirektoren wenden.

Patientenbefragung: Neun von zehn Patienten in Karlsburg zufrieden

Das Klinikum Karlsburg hat bei der bundesweiten Patientenbefragung der Techniker Krankenkasse (TK) überdurchschnittlich gut abgeschnitten. Neun von zehn Patienten zeigten sich mit der Klinik äußerst zufrieden. Sie würden das Haus jederzeit weiterempfehlen. Dieser Wert liegt zehn Prozent über dem bundesweiten Mittel.
Mirko Plaul von der TK Mecklenburg-Vorpommern zeichnete das Klinikum deshalb Anfang April 2014 mit einem Qualitäts-Zertifikat aus. Die Urkunde erhielten acht von 21 untersuchten Krankenhäusern im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Plaul sagte:„Die Patientenzufriedenheit ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Krankenhäuser. In Karlsburg können alle stolz auf das herausragende Ergebnis der Befragung sein.“
Der Ärztliche Direktor des Klinikums Prof. Dr. Wolfgang Motz nahm die Auszeichnung entgegen, die er als Anerkennung für „gut funktionierendes Teamwork“ sieht.Seit nunmehr 20 Jahren könnten sich Patienten darauf verlassen, im Herz- und Diabeteszentrum Karlsburg innovative Spitzenmedizin und menschliche Zuwendung auf hohem Niveau zu erhalten.Die TK hatte rund 7800 ihrer Versicherten in Mecklenburg-Vorpommern angeschrieben, um zu erfahren, wie diese die Versorgung im Krankenhaus bewerten. 57 Prozent der Fragebögen kamen ausgefüllt zurück. Die Patienten waren zwischen Juni 2012 und Juni 2013 für mindestens drei Tage stationär in einem Krankenhaus behandelt worden. Die über 100 Patienten, die sich anonym zum Klinikum Karlsburg äußerten, bewerteten die Versorgungsleistungen in allen Bereichen äußerst positiv. Die Höchstnote bekam die medizinisch-pflegerische Versorgung bei 83,5 Prozent aller Befragten. Die Kommunikation schätzten 81,6 Prozent und die Organisation und Unterbringung 80,4 Prozent der Patienten als äußerst zufriedenstellend ein. Die Karlsburger Pflegedienstleiterin und Leiterin der Intensivstation Andrea Hinninger freute die Auswertung sehr: „Wir pflegen unsere Patienten so, wie wir als Pflegekräfte gerne selbst behandelt werden würden.“ Prof. Dr. Motz bekräftigte: „Es ist wichtig, sich immer wieder bewusst zu machen, dass das Krankenhaus für uns Routine, aber für den Patienten eine Ausnahmesituation ist.“ Die Ehrung werde Ansporn sein, nicht nachzulassen in dem Bemühen, zu allererst dem Patienten als Hilfesuchendem gerecht zu werden. Maria Düvier (85) aus Pensin, die vor wenigen Tagen in Karlsburg eine neue Herzklappe erhielt, meinte voller Lobes: „Es haben sich alle sehr bemüht, ich fühle mich gut aufgehoben.“ Ärzte und Schwestern hätten sich viel Zeit genommen, um ihr das Krankenheitsbild und die Therapie zu erläutern. Und auch das Essen sei sehr schmackhaft. Bettnachbarin Luise Bäther (88) aus Spantekow, die nicht zum ersten Mal mit Herz- und Gefäßproblemen in Karlsburg behandelt wird, fügte hinzu: „Ich empfehle diese Klinik sehr, da die Rundum-Betreuung ausgezeichnet ist.“Das Klinikum Karlsburg hat in den vergangenen Jahren nicht nur in modernste OP-Säle investiert, die mit Spitzentechnologie ausgerüstet sind, sondern auch immer Organisations- und Kommunikationsfragen sowie der Patientenzufriedenheit hohe Aufmerksamkeit gewidmet. Dazu gehört es unter anderem, dass das Klinikum eine eigene Küche besitzt, um frische Waren der Region gesund zuzubereiten und geschmackvoll anzubieten. Jeder Patient kann kostenlos telefonieren und WLAN nutzen. Gebührenfrei steht auch der Parkplatz auf dem Klinikgelände zur Verfügung.

Kliniken der Dr. -Guth-Klinikgruppe im Norden Spitze

Im Qualitätsvergleich der Kliniken im Norden Deutschlands schneiden die Kliniken der Hamburger Dr.-Guth-Klinikgruppe, zu der das Klinikum Karlsburg in Vorpommern und die Dr. Guth Klinik in Hamburg gehören, mit Spitzenwerten ab. Das ergab eine schriftliche Patientenbefragung, die im vergangenen Jahr durch die Krankenkassen (AOK, BARMER GEK, hkk) und die „Weisse Liste“ in 252 Krankenhäusern im Norden durchgeführt wurde.  Danach empfehlen 91 Prozent der befragten Patienten das Klinikum Karlsburg gern weiter. Das renommierte Herz- und Diabeteszentrum nimmt Rang 3 von 15 Rängen in Mecklenburg-Vorpommern ein. Die Ursachen für den Erfolg sieht Klinikdirektor Prof. Dr. Wolfgang Motz in seinem hochmotivierten Team, das täglich medizinische Höchstleistungen erbringt. 
Rang 2 von 19 Rängen in Hamburg erreichte die Dr. Guth Klinik, das Stammhaus der Klinikgruppe, das in diesem Jahr 50. Jubiläum feiert. 93 Prozent aller Patienten fühlten sich sehr gut versorgt und würden das Klinikum weiterempfehlen. „Die hohe Patientenzufriedenheit ist ein großartiger Erfolg, über den wir uns sehr freuen“, sagt Dr. med. Manuela Guth, die Geschäftsführerin der Klinik. Schließlich stehe das Patientenwohl tagtäglich im Mittelpunkt aller Bemühungen von Ärzten, Schwester, Pflegern und sonstigen Mitarbeitern. „Bei uns im Haus legen wir neben technischem Know-how und gut ausgebildetem Personal großen Wert auf soziale Kompetenzen. Menschliche Zuwendung ist unser täglich gelebte Anspruch.“ Die Klinik, die 1965 gegründet wurde, hat sich vor allem auf die Gebiete Innere Medizin,Gastroenterologie, Rheumatologie und Chirurgie spezialisiert. Zur Klinikgruppe gehören noch zwei weitere Häuser, die Curschmann Reha Klinik inTimmendorfer Strand sowie die Praxisklinik Hamburg-Mümmelmannsberg. Insgesamt arbeiten in den vier Kliniken rund 900 Mitarbeiter. 
Die Umfrage wurde im Juni 2014 in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg unter Patienten von 252 der 371 Krankenhäuser durchgeführt. Für gut zwei Drittel aller Häuser gibt es also eine Qualitätsangabe. Mit einiger Spannbreite: Die beliebtesten Kliniken empfahlen 97 Prozent der Behandelten weiter, die schlechteste nur 60. Der Mittelwert für den Norden liegt bei 83 Prozent Weiterempfehlungen. 

Notfalltelefon

Sie haben einen Notfall, oder brauchen einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten?

Notfall-Hotline: 038355 700

Lesen Sie mehr »

Qualitätsbericht 2015

Durch das Qualitätsmanagement werden alle Prozesse der Klinik regelmäßig
überprüft und bewertet, um die hohen medizinischen und pflegerischen Standards zu sichern. Hier zum Bericht

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de