Leitlinien und Publikationen

Im Klinikum Karlsburg erhalten alle Patienten die aktuell modernste Therapie ihrer Krankheitsbilder. Dies impliziert jedoch nicht, dass im Klinikum Karlsburg alle „Modeerscheinungen“ der Kardiologie, die kurzzeitig erscheinen und genauso schnell wieder vergehen, angeboten werden. Richtschnur ist die „Evidenced Based Medicine“, das heißt eine Medizin, deren Wirksamkeit und auch Sicherheit in großen Studien nachgewiesen wurde. Diese Richtschnur gilt gleichermaßen für apparative Therapieverfahren wie die koronare Interventionstherapie mit Ballondilatation und Stents, die interventionelle Herzklappentherapie, Defibrillatorimplantationen, die Elektrophysiologie sowie die Pharmakotherapie. Basis dieser Organisationsstandards sind nicht nur die Leit- und Richtlinien der nationalen und internationalen Fachgesellschaften, sondern auch Erkenntnisse, die sich aus der eigenen täglichen Arbeit im Klinikum Karlsburg ergaben. Diese Organisationsstandards sollen kein starres Korsett, sondern eine Orientierung bei der täglichen Arbeit sein. Immer wieder wird es Situationen geben, die ein individuelles Vorgehen erfordern. Das Klinikum Karlsburg ist bestrebt, kontinuierlich seine Behandlungsqualität zu verbessern. Aus diesem Grunde werden ständig die Diagnostik- und Therapiestandards überarbeitet. 

Klinikinterne Leitlinien

Wichtige Standard Operation Procedures (SOP´s):

Thrombozytenhemmung nach PCI 2017

Orale Antikoagulation 2016

Antikoagulation und Endoskopie 2016

Vorhofohrverschluss 2016

Vorgehen bei Niereninsuffiziens

ACS, NSTEMI, STEMI

Vorbereitung zur PCI

Vorbereitung invasive Diagnostik

Medizinische Fachvorträge 

Behandlung von Herzrhythmusstörungen

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de