Herzlich willkommen im Klinikum Karlsburg –
Herz- und Diabeteszentrum Mecklenburg-Vorpommern
Das Klinikum Karlsburg hat in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten. Die Tradition bei der Behandlung von Diabetikern reicht bis ins Jahr 1930 zurück. Damit gehört Karlsburg zu den weltweit ältesten Diabeteseinrichtungen. Heute bietet das moderne Herz- und Diabeteszentrum seinen Patienten innovative Spitzenmedizin auf dem gesamten Gebiet der kardiovaskulären Medizin (Kardiologie, Angiologie, Herz- und Gefäßchirurgie)   und allen Formen der Diabeteserkrankung, inklusive Kinder- und Jugenddiabetes und seiner Begleiterkrankungen. Pro Jahr werden ca. 2.500 Herz- und Gefäßoperationen und über 5.000 kardiologische Eingriffe vorgenommen. In der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen werden jährlich mehr als 2.000 Patienten jeden Alters behandelt. Hohe Qualifikation und langjährige Erfahrungen unseres Ärzte- und Mitarbeiterteams lassen die Patienten auf Sicherheit und Behandlungserfolg vertrauen.

Aktuelles

Veranstaltung für Herzpatienten am Klinikum

Kann ich einer Herzschwäche vorbeugen? Ist Luftnot mit 80 Jahren nicht normal? Auf diese und viele andere Fragen gab es am 11.11. im Klinikum Karlsburg eine Antwort. Rund 100 Gäste kamen, um sich über Ursachen und Behandlungen von Herzinsuffizienz (Herzschwäche) zu informieren. Ansprechpartner waren Dr. Knut Ansorge und Dr. Lutz Hilker, Oberärzte der Klinik für Herzchirurgie, und Oberarzt Dr. Ronald Bittner von der Klinik für Kardiologie. 
Höchstnoten im AOK-Krankenhausnavigator

Der interventionellen Koronartherapie des Klinikums Karlsburg wurde bundesweit eine überdurchschnittliche Qualität attestiert! Die Klinik für Kardiologie und Elektrotherapie bekam Höchstnoten vom aktuellen AOK-Krankenhausnavigator, der Patienten im Internet als Qualitätscheck dient. Dazu werden bundesweit von allen Kliniken Daten zur Bewertung erhoben. Danach empfehlen Patienten zu 90 Prozent die Karlsburger Kardiologie weiter, 89 Prozent sind mit der ärztlichen Versorgung zufrieden, 87 Prozent mit der pflegerischen Betreuung. Im bundesweiten Vergleich liegt der durchschnittliche Wert für Weiterempfehlungen bei 82 Prozent.
Oberarzt Dr. Mariusz Zadura in Denver

Oberarzt Dr. Mariusz Zadura (rechts im Bild) präsentiert in Denver (USA) beim TCT (Transcatheter Therapeutics) Kongress Erfahrungen der Kardiologen des Klinikums Karlsburg bei der Versorgung von Patienten mit kardiogenem Schock. Komplexe Koronardilatationen werden unter Zuhilfenahme einer kleinen Herzpumpe (Impella-System) durchgeführt.




Neues Diabetes-Innovationszentrum 2016

Auf dem Campus des Klinikums Karlsburg wurde am 22. Februar 2016 in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) das hochmoderne Diabetes-Innovationszentrum feierlich eröffnet. Das Zentrum integriert klinische Behandlung und anwendungsnahe Forschung unter einem Dach. Patienten können schneller von neuen Therapien profitieren. Anerkennend sagte Bundesgesundheitsminister Gröhe: „Das Diabetes-Innovationszentrum zeigt eindrucksvoll, wie medizinischer und medizin-technischer Fortschritt für eine zukunftsweisende Diabetes-Behandlung genutzt werden können.“ In Deutschland leiden rund 7 Millionen Menschen an Diabetes.... mehr

Imagefilm

Pfiffig und ohne Worte - so wirbt ein kurzer Film für das Land Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag von Invest in MV. Er soll auf die Leistungen in Wissenschaft und Medizin des Landes aufmerksam machen. Gedreht wurde u.a. im Hybrid-OP-Saal des Klinikums Karlsburg (TAVI-Operation) und am Krankenbett eines Diabetes-Patienten (Plasmamedizin). 
Imagefilm

Bundesgesundheitsminister eröffnet Diabetes-Innovationszentrum

Auf dem Campus des Klinikums Karlsburg wurde am 22. Februar 2016 in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) das hochmoderne Diabetes-Innovationszentrum feierlich eröffnet. Das Zentrum integriert klinische Behandlung und anwendungsnahe Forschung unter einem Dach. Patienten können schneller von neuen Therapien profitieren. Anerkennend sagte Bundesgesundheitsminister Gröhe: „Das Diabetes-Innovationszentrum zeigt eindrucksvoll, wie medizinischer und medizin-technischer Fortschritt für eine zukunftsweisende Diabetes-Behandlung genutzt werden können.“ An Diabetes, so der Minister, leiden in Deutschland rund 7 Millionen Menschen. ... mehr

Für Kinder & Jugendliche

Homepage für Kinder und Jugendliche mit Diabetes!

Aktuelles für Ärzte

6. Dezember 2017
Gutshaus Stolpe

Das Klinikum Karlsburg lädt zur Weiterbildung ins Gutshaus Stolpe ein. Thema: Strategien bei der fortgeschrittenen Herzinsuffizienz.  Programm

Klinikum als Ausbildungsbetrieb

Als attraktiver Arbeitgeber geben wir jährlich mehreren Auszubildenden in Vorpommern eine Chance. Im Jahr 2017 begannen  7 junge Menschen als Azubis. Darunter waren 4 Gesundheits- und Krankenpfleger, 1 Kauffrau im Gesundheitswesen und 2 Medizinisch-Technische Radiologie-Assistenten.  Siehe auch unter Ausbildung!
Infos erteilt Pflegedienstleiterin Andrea Hinniger. 
Telefon: 038355 70-2240
Telefax: 038355 70-1559

Aktuelle Stellenangebote

Ab sofort finden Sie aktuelle Stellenangebote für das Klinikum Karlsburg auch auf der Microsite www.karriere.drguth.de (Bildklick) und können auf elektronischen Weg direkt Kontakt zu einem Ansprechpartner aufnehmen. 

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de

Notfalltelefon

Sie haben einen Notfall, oder brauchen einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten?
Notfall-Hotline: 038355 700

Lesen Sie mehr »

Facebook