Nützliche Hinweise für den Klinikaufenthalt

Liebe Patientinnen und Patienten, 
nutzen Sie die Zeit vor dem geplanten Krankenhausaufenthalt und treffen Sie Vorkehrungen für Ihre Abwesenheit zu Hause. Bitte denken Sie daran, nur das Nötigste mit ins Krankenhaus zu bringen.

Folgend haben wir einige wichtige Dinge für Sie zusammengestellt, damit Sie für Ihren Aufenthalt im Klinikum Karlsburg gut vorbereitet sind. 
Welche Dokumente und Unterlagen Sie unbedingt mitbringen sollten: ·      
  • gültige Versicherungskarte       
  • Personalausweis oder Resiepass
  • Einweisungsschein zur stationären Behandlung      
  • Kontaktdaten des Hausarztes      
  • Kontaktdaten von Angehörigen, die benachrichtigt werden sollen     
  •  Kontaktdaten der Pflegeeinrichtung / des Pflegedienstes     
  • Medikamentenplan (+ besondere Medikamente oder Sprays, Diabetikerbesteck)
  • vorhandene Untersuchungsbefunde und frühere Krankenhausberichte     
  • vorhandene Gesundheitspässe (z.B. Falithromausweis, Diabetikerausweis, Allergiepass)      
  • vorhandene Implantationsausweise (z.B. Herzschrittmacher, Defibrillator, Herzklappe usw.)
  • Notfallvorkehrungen (z.B. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht usw.)
  • Zuzahlungsbefreiungen der Krankenkasse oder ähnliches   
Denken Sie auch an Ihre persönlichen Dinge wie:
  • persönliche Hilfsmittel wie Brille, Hörgerät, Gehhilfe, Stützstrümpfe usw.
  • ausreichend Kleidung (Schlafanzug, Bademantel, Trainingsanzug, rutschfeste Schuhe)      
  • Toilettenartikel zur Körperpflege (z.B. Handtücher, Hygieneartikel usw.)
  • Persönliche Gegenstände wie Zeitschriften, Bücher, MP3-Player, Handy (Ladekabel) 

Bitte melden Sie sich zu Beginn Ihres Krankenhausaufenthaltes an der Rezeption. Dort erhalten Sie aktuelle Informationen zum weiteren Prozedere. 
Als Vorbereitung für Ihren Klinikaufenthalt können Sie sich diese Hinweise als Checkliste herunterladen. Hier