Karriere in der
Klinikgruppe Dr. Guth
Karriere in der
Klinikgruppe Dr. Guth
Herzlich willkommen 
im KLINIKUM KARLSBURG 
Herz- und Diabeteszentrum Mecklenburg-Vorpommern
Das Klinikum Karlsburg hat in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten. Die Tradition bei der Behandlung von Diabetikern reicht bis ins Jahr 1930 zurück. Damit gehört Karlsburg zu den weltweit ältesten Diabeteseinrichtungen. Heute bietet das moderne Herz- und Diabeteszentrum seinen Patienten innovative Spitzenmedizin auf dem gesamten Gebiet der kardiovaskulären Medizin (Kardiologie, Herz- und Gefäßchirurgie) und allen Formen der Diabeteserkrankung,   inklusive Kinder- und Jugenddiabetes und seiner Begleiterkrankungen. Pro Jahr werden ca. 2.500 Herz- und Gefäßoperationen und über 5.000 kardiologische Eingriffe vorgenommen. In der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen werden jährlich mehr als 3.000 Patienten jeden Alters behandelt. Hohe Qualifikation und langjährige Erfahrungen unseres Ärzte- und Mitarbeiterteams lassen die Patienten auf Sicherheit und Behandlungserfolg vertrauen. Das Klinikum gehört zur Klinikgruppe Dr. Guth GmbH & Co. KG in Hamburg.

Aktuelles

40. Deutsche Krankenhausmeisterschaften im Fußball

Das Fußballteam des Klinikums Karlsburg hat an den 40. Deutschen Krankenhausmeisterschaften im Fußball teilgenommen und es bis ins Achtelfinale geschafft. Der traditionelle Fußballwettbewerb für ärztliches, pflegerisches und administratives Personal deutscher Kliniken in Melsungen (Nordhessen) zählt zu den größten Amateurwettbewerben im Fußball und zog in diesem Jahr 26 Männer- und drei Frauenteams in seinen Bann. Die Karlsburger Freizeitkicker bewährten sich als eingeschworenes Team. Mehr
KI und innovative Methoden bei Ärztemangel
Auf einer gut besuchten Fortbildungsveranstaltung für Diabetologen und Internisten wurden am 26. Juni im Klinikum Karlsburg innovative Versorgungsmodelle diskutiert, um bei wachsenden Patientenzahlen und gleichzeitigem Ärztemangel eine qualitätsvolle Versorgung zu gewährleisten. Mehr
Karlsburg erneut als TAVI-Zentrum zertifiziert
Seine hervorragende Qualität wurde dem Klinikum Karlsburg durch die zweite Re-Zertifizierung als TAVI-Zentrum durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) erneut bestätigt. Als Transkatheter-Aortenklappenimplantation, kurz TAVI, bezeichnet man die minimal-invasive Implantation einer künstlichen Aortenklappe mittels eines Katheters. Seit 2009 wurden im Klinikum Karlsburg ca. 3.500 TAVI-Prozeduren durchgeführt. Das Klinikum gehört auf diesem Gebiet zu den erfahrensten Kliniken Deutschlands. Mehr



Einweihung zweiter Hybrid-Operationssaal mit Gesundheitsministerin

Der modernste Hightech-Herzoperationssaal des Landes Mecklenburg-Vorpommern wurde am Freitag (31.05.2024) im Klinikum Karlsburg in Anwesenheit von Landesgesundheitsministerin Stefanie Drese (SPD) feierlich eingeweiht. Der neugebaute OP-Saal ist mit innovativen Bildgebungsrobotern der neuesten Siemens-Generation ausgerüstet und ermöglicht Herzpatienten in MV „Spitzenmedizin auf höchstem Niveau“, unterstrich die Ministerin. Das Land hatte den Bau mit 2,5 Millionen Euro gefördert. Insgesamt betrugen die Investitionskosten mehr als vier Millionen Euro.  „Unser Herzzentrum besitzt nun den zweiten Hybrid-Operationssaal und den Rolls Royce unter den robotergestützten Angiografie-Systemen“, erklärte Prof. Dr. med. Wolfgang Motz, Ärztlicher Direktor des Klinikums Karlsburg. Er dankte der Ministerin für die Unterstützung mit Mitteln aus dem Krankenhausplan des Landes. „In Karlsburg haben wir in der Kardiologie und Herzchirurgie Bedingungen, die hohen internationalen Standards entsprechen und die denen in Hamburg, München und Berlin in nichts nachstehen“, betonte Prof. Motz und fügte hinzu: „Wir sind für die Zukunft gut gerüstet und werden in Karlsburg die großen Operationen mit Öffnung des gesamten Brustkorbes zunehmend durch moderne interventionelle Verfahren ersetzen.“ Mit Weitblick hätten die Karlsburger Herzspezialisten vor rund 15 Jahren die Katheter-Implantation von Aorten-Herzklappen begonnen und zu einem Erfolgsmodell gemacht. Heute zählt das Klinikum zu den erfahrensten Zentren in Deutschland. Karlsburg werde demnächst aber auch zu den ersten Kliniken in Deutschland gehören, so Prof. Dr. Motz, die die Trikuspidalklappe im Rahmen eines Katheterverfahrens (EvoqueÒ) durch ein künstliches Implantat ersetzen werden. Ein weiterer Meilenstein in der Herzmedizin. Presseinfo

Wir suchen Pflegefachkräfte mit Freude an der Arbeit

Unter dem Slogan "Wir suchen Dein Lächeln für unsere Patienten" werben wir um Pflegefachkräfte (w,m,d) im Klinikum Karlsburg. Die Plakat-Kampagne mit unseren freundlichen Pflegefachkräften im Landkreis ist beendet, doch wir suchen weiter. Interessierte finden im Herz- und Diabeteszentrum ein kompetentes, eingespieltes und nahezu familiäres Team sowie gute soziale Bedingungen vor.
Infos erteilt Pflegedienstleiterin Manuela Reinhardt
Telefon: 038355 70-2240
Telefax: 038355 70-1559

Imagefilm würdigt Leistungen in Wissenschaft und Medizin

Pfiffig und ohne Worte - so wirbt ein kurzer Film für das Land Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag von Invest in MV. Er soll auf die Leistungen in Wissenschaft und Medizin des Landes aufmerksam machen. Gedreht wurde u.a. im Hybrid-OP-Saal des Klinikums Karlsburg (TAVI-Operation) und am Krankenbett eines Diabetes-Patienten (Plasmamedizin). 
Imagefilm

Für Kinder & Jugendliche

2024: Kurse für Schulkinder + Einschulkinder mit Diabetes

Einschulkinder (je Kind mit einem Elternteil) Donnerstag,11.7.-Donnerstag, 18.7.

Schulkinder 
1.     Kurs (7-11 Jahre); Samstag, 20.7.-Samstag, 27.7.
2.     Kurs (7-11 Jahre); Montag, 29.7.-Montag, 5.8.
3.     Kurs (12-15 Jahre); Dienstag, 6.8.-Dienstag, 13.8.
4.     Kurs (ab 16 Jahre); Mittwoch, 14.8.-Mittwoch, 21.8. 
Der dritte Kurs ist bereits ausgebucht.
Bitte bewerben über die Kinder-Homepage: https://www.kinderdiabetes-karlsburg.de

Interview zur gesunden Ernährung

Prof. Dr. med. Helena von Bibra äußert sich auf Grüner Woche zur gesunden Ernährung und zur Prävention von Diabetes. Bitte Film über Link aktivieren:

Rund 60 Azubis lernen derzeit im Klinikum

Als attraktiver Arbeitgeber geben wir jährlich mehreren Auszubildenden in Vorpommern eine Chance. Insgesamt bilden wir derzeit 60 Auszubildende aus. Wir suchen auch weiterhin Pflegefachfrauen und -männer, Medizinisch-Technische Radiologie-Assistenten und Kaufleute im Gesundheitswesen. Siehe auch unter Ausbildung!
Infos zur Ausbildung erteilt Andrea Sdunek. 
Telefon: 038355 70-2101

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de

Facebook

Wir sind auch auf Facebook vertreten. Besuchen Sie uns!