Herzlich willkommen im Klinikum Karlsburg –
Herz- und Diabeteszentrum Mecklenburg-Vorpommern
Das Klinikum Karlsburg hat in Mecklenburg-Vorpommern und Deutschland einen hervorragenden Ruf als Fachklinik für Herz- und Diabetespatienten. Die Tradition bei der Behandlung von Diabetikern reicht bis ins Jahr 1930 zurück. Damit gehört Karlsburg zu den weltweit ältesten Diabeteseinrichtungen. Heute bietet das moderne Herz- und Diabeteszentrum seinen Patienten innovative Spitzenmedizin auf dem gesamten Gebiet der kardiovaskulären Medizin (Kardiologie, Angiologie, Herz- und Gefäßchirurgie)   und allen Formen der Diabeteserkrankung, inklusive Kinder- und Jugenddiabetes und seiner Begleiterkrankungen. Pro Jahr werden ca. 2.500 Herz- und Gefäßoperationen und über 5.000 kardiologische Eingriffe vorgenommen. In der Klinik für Diabetes und Stoffwechselerkrankungen werden jährlich mehr als 2.000 Patienten jeden Alters behandelt. Hohe Qualifikation und langjährige Erfahrungen unseres Ärzte- und Mitarbeiterteams lassen die Patienten auf Sicherheit und Behandlungserfolg vertrauen.

Aktuelles

Abnehmaktion "Fit & Gesund" gestartet

Am 31. Januar startete im Klinikum Karlsburg ein Kurs mit acht Frauen und Männern, die gern ein paar Kilo weniger auf die Waage bringen wollen. Die meisten Teilnehmer leiden bereits an Diabetes bzw. Herzerkrankungen und wollen von den Anregungen der Mediziner und Therapeuten in Karlsburg profitieren. Die Aktion findet im Rahmen der Gesundheitsserie der Ostsee-Zeitung statt, die ausführlich berichten wird. 
Höchstnoten im AOK-Krankenhausnavigator

Der interventionellen Koronartherapie des Klinikums Karlsburg wurde bundesweit eine überdurchschnittliche Qualität attestiert! Die Klinik für Kardiologie bekam Höchstnoten vom AOK-Krankenhausnavigator, der Patienten im Internet als Qualitätscheck dient. Dazu werden bundesweit von allen Kliniken Daten erhoben. Danach empfehlen Patienten zu 90 Prozent die Karlsburger Kardiologie weiter, 89 Prozent sind mit der ärztlichen Versorgung zufrieden, 87 Prozent mit der pflegerischen Betreuung. Im bundesweiten Vergleich liegt der durchschnittliche Wert für Weiterempfehlungen bei 82 Prozent.
Selbsthilfegruppe "Bluthochdruck" sucht Mitglieder

Die 15 Mitglieder der Selbsthilfegruppe "Bluthochdruck" treffen sich regelmäßig im Klinikum, um mehr über Herzerkrankungen zu erfahren, sich über Therapien auszutauschen und gemeinsam Sport zu treiben.  Auf dem Foto erfreuten Kita-Kinder im Dezember die Mitglieder. Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei Leiterin Annegret Schornick: 039724-22461.


Neues Diabetes-Innovationszentrum 2016

Auf dem Campus des Klinikums Karlsburg wurde am 22. Februar 2016 in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) das hochmoderne Diabetes-Innovationszentrum feierlich eröffnet. Das Zentrum integriert klinische Behandlung und anwendungsnahe Forschung unter einem Dach. Patienten können schneller von neuen Therapien profitieren. Anerkennend sagte Bundesgesundheitsminister Gröhe: „Das Diabetes-Innovationszentrum zeigt eindrucksvoll, wie medizinischer und medizin-technischer Fortschritt für eine zukunftsweisende Diabetes-Behandlung genutzt werden können.“ In Deutschland leiden rund 7 Millionen Menschen an Diabetes.... mehr

Imagefilm

Pfiffig und ohne Worte - so wirbt ein kurzer Film für das Land Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag von Invest in MV. Er soll auf die Leistungen in Wissenschaft und Medizin des Landes aufmerksam machen. Gedreht wurde u.a. im Hybrid-OP-Saal des Klinikums Karlsburg (TAVI-Operation) und am Krankenbett eines Diabetes-Patienten (Plasmamedizin). 
Imagefilm

Bundesgesundheitsminister eröffnet Diabetes-Innovationszentrum

Auf dem Campus des Klinikums Karlsburg wurde am 22. Februar 2016 in Anwesenheit von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) das hochmoderne Diabetes-Innovationszentrum feierlich eröffnet. Das Zentrum integriert klinische Behandlung und anwendungsnahe Forschung unter einem Dach. Patienten können schneller von neuen Therapien profitieren. Anerkennend sagte Bundesgesundheitsminister Gröhe: „Das Diabetes-Innovationszentrum zeigt eindrucksvoll, wie medizinischer und medizin-technischer Fortschritt für eine zukunftsweisende Diabetes-Behandlung genutzt werden können.“ An Diabetes, so der Minister, leiden in Deutschland rund 7 Millionen Menschen. ... mehr

Für Kinder & Jugendliche

Diabetes-Ferienkurse 2018

27.6.-4.7.     Kurs für Einschulkinder + Eltern 
27.6.-4.7.      Kurs für Jugendliche (16-18 Jahre)
7.7.-20.7.     1. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige
21.7.-3.8.     2. Ferienkurs für 7- bis 15-Jährige

Für die Diabetesschulungen in den Ferienkursen bitte ab dem 1. Januar 2018 bewerben und Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes bzw. auch der Begleitperson angeben. Dazu die Telefonnummer und Mailadresse. Aufgrund der großen Nachfrage können leider nicht alle Anmeldungen Berücksichtigung finden.  Bitte hier anmelden!
Oder hier Bogen ausfüllen und senden an Sommerkurs-Karlsburg@drguth.de!

Der 1. Ferienkurs vom 7.7. bis 20.7. 2018 ist leider bereits ausgebucht!


Klinikum als Ausbildungsbetrieb

Als attraktiver Arbeitgeber geben wir jährlich mehreren Auszubildenden in Vorpommern eine Chance. Im Jahr 2017 begannen  7 junge Menschen als Azubis. Darunter waren 4 Gesundheits- und Krankenpfleger, 1 Kauffrau im Gesundheitswesen und 2 Medizinisch-Technische Radiologie-Assistenten.  Siehe auch unter Ausbildung!
Infos erteilt Pflegedienstleiterin Andrea Hinniger. 
Telefon: 038355 70-2240
Telefax: 038355 70-1559

Klinikum Karlsburg

der Klinikgruppe Dr. Guth 
GmbH & Co. KG
Greifswalder Str. 11
17495 Karlsburg

Telefon: 038355 70-0
Telefax: 038355 70-1559

E-Mail: klinikum-karlsburg@drguth.de

Notfalltelefon

Sie haben einen Notfall, oder brauchen einen Arzt außerhalb der Sprechzeiten?
Notfall-Hotline: 038355 700

Lesen Sie mehr »

Facebook